Kantersieg im Spitzenkampf gegen Wettingen

Das sind die Abende, warum wir seit bald 30 Jahren den kleinen Ball übers Netz donnern. Ein Abend, an dem einfach alles gelang, und genau deshalb kommen wir von dieser Sucht irgendwie nicht los.

Der Spitzenkampf gegen Wettingen in Bestbesetzung versprach ein enges Duell. Beide Mannschaften lagen mit 25 Punkten gemeinsam an der Tabellenspitze. Christoph und Domi entschieden sich, dem formstarken Carmon ihren Platz zu überlassen. Ein Poker, der aber schlussendlich voll aufging. Bereits in der ersten Einzelrunde nahmen die Füchse den Wettingern den Wind aus den Segeln. Roli legte mit einem Sieg gegen Torsten Körber – seines Zeichens Leader in der Einzelrangliste – vor. Anschliessend rang Kussi Martin Pischtschan in einem tollen Kampf nieder. Im 4. Satz wehrte er noch Matchbälle ab und im 5. Satz behielt er beim 13:11 die besseren Nerven. Carmon gelang ein diskussionsloser 3:0 Sieg gegen Alexander Nuss. Somit stand es etwas überraschend 3:0. In der 2. Runde gewann Kussi in überzeugender Manier gegen Körber 3:0 und Roli nach Startschwierigkeiten gegen Nuss mit 3:1. Carmon hingegen musste nach starkem Widerstand gegen Pischtschan als Verlierer vom Tisch. Im Doppel gelang Kussi und Roli nach zuletzt mässigen Leistungen wieder ein gutes Spiel. 3:0 das klare Verdikt. Nun stand es 6:1. Der Sieg war in trockenen Tüchern und jetzt schielten wir sogar auf die möglichen 4 Punkte. Und tatsächlich, auch in der letzten Runde zeigten alle noch einmal eine Superleistung. Auch Carmon siegte gegen Torsten und Kussi und Roli krönten ihre Leistung mit dem 3. Einzelsieg. Wow, 9:1 gegen den Leader gewonnen. 4 Punkte Vorsprung in der Tabelle bei noch 4 ausstehenden Runden. Das kann sich doch sehen lassen. Jetzt aber nicht nachlassen und konzentriert an die nächsten Spiele.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.