Niederlage zum Saisonauftakt

Am letzten Freitag fand gegen den Gruppensieger des letzten Jahres, den TTC Lenzburg, die Saisoneröffnung in der 1. Liga statt. Kussi und Domi waren bereits abwesend, so dass uns Jack ausgeholfen hat. Das schier übermächtige Lenzburg trat mit Silvan Lauper (A17), Vito Semeraro (B14) und Edgar Hagmann (B15) an. Gleich zu Beginn liess es Jack krachen. Gegen Edgar zeigte er sein ganzes Können und bodigte ihn mit 3:1 Sätzen. Bravo Jack!! Die restlichen Partien sind relativ schnell erzählt. Die Lenzburger Favoriten setzten sich relativ locker durch. Gegen das grandiose Ballgefühl von Silvan und das variantenreiche Spiel von Vito war kein Kraut gewachsen. Einzig gegen Edgar waren auch Christoph und Roli gut im Spiel. Beide verloren die ersten beiden Sätze hoch, konnten sich dann aber markant steigern. Christoph musste sich dann mit 11:13 im 4. Satz und Roli gar erst im 5. Satz geschlagen geben. Christoph wie auch Roli waren grundsätzlich zufrieden mit ihrer Leistung, trotzdem schwang eine Prise Ärgernis mit, wäre an einem absoluten Top-Tag noch ein wenig mehr drin gelegen. Bereits am Freitag kommt mit Schöftland das nächste Grosskaliber nach Frick.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.