Der TTC Frick 4 hat die Reifeprüfung bestanden!

Die wahre Reifeprüfung zum Saisonstart war eigentlich nicht das erste Spiel gegen Birsfelden gewesen – das Spiel hatten die Fricker zu jedem Zeitpunkt im Griff. Nein, es war das zweite Spiel, Zuhause gegen Sisseln 2 (Gerry Rösch [D3], Tim Brogli [D3] und Fuad Ali [D3]). Die haben uns vergangene Saison mit einem beschämenden 1:9 und 0:10 geschlagen! Und überhaupt ist allgemein bekannt, dass es den Frickern mehr liegt wenn der Gegner das Spiel aktiv mitgestaltet und nicht bloss verteidigt. Sieben Siege, drei davon vom überragenden Tony Ly, sowie je zwei Siege von Marco Brand und Roger Demmler standen am Schluss des Spiels zu Buche! So glanzvoll war die vierte Mannschaft des Fricker Tischtennisclubs schon seit gefühlt Jahrzehnten nicht mehr! Tatsächlich wurde uns alsdann von mehreren renommierten Spielern aus dem Umfeld eine

Echte Chance auf den Aufstieg!

prophezeit! Solche Dinge, die eigentlich Grosses ankündigen, klein zu halten, haben wir gelernt in Frick in all den Jahren. Logisch: Niemand spielt gerne ständig gegen den Abstieg. Aber man gewöhnt sich auch daran und entwickelt eigene Stärken!

Etwas überraschend aber unter den Umständen nachvollziehbar ereilte uns dann die Meldung das wir ohne zu spielen zwei weitere Spiele mit 10:0 Forfait gewertet erhalten haben. Der TTC Frenkendorf/Füllinsdorf 2 hat sich per 31. August 2018 freiwillig aus dem Spielbetrieb zurückgezogen. Frick 4 glänzt somit nach vier gewerteten Spielen mit 15:1 Punkte vom Leaderthron!

Der Spielbericht inkl. den detaillierten Resultaten als PDF: Spielbericht TTC Frick 4 vs. Sisseln 2

Die aktuelle Tabelle Tabelle NWTTV Liga 5, Gruppe 2

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.