Frick 1 unterliegt Pratteln

(MS) In der sechsten Runde der 1. Liga Meisterschaft empfing der TTC Frick vergangenen Freitag zuhause Pratteln. Zuversichtlich starteten die Füchse mit Döbeli Roland, Zehnder Christoph und Senn Markus gegen Abt Ronny (B14), Fortuna Wadislaw (C10) und Recher Florian (C10) in die Partie, konnte man sich doch zuletzt mit dem Sieg etwas von den 9. und 10. platzierten Wettingen bzw. Pratteln absetzen. Die ersten beiden gespielten Einzel gingen leider im 5. Entscheidungssatz an die Gäste. Döbeli musste trotz vier Matchbällen die Partie noch an Abt abgeben. Und Senn, welcher die Partie im vierten Satz gegen Fortuna zu gewinnen schien, musste sein Spiel gegen seinen Gegner, welcher an diesem Abend überraschend alle Spiele gewinnen konnte, auch noch abgeben. In den folgenden Einzeln, Zehnder gegen Recher und Senn gegen Abt, vermochten die Fricker mit zwei Siegen zum 2:2 auszugleichen. Doch schon zwei weitere gespielte Einzel später vermochte Pratteln den zwei Punkte Vorsprung herzustellen. Dazu verhalfen ihnen die Siege von Recher über Döbeli und Fortuna gegen Zehnder. Im Doppel wollten die Fricker mit Döbeli und Senn nochmals den Anschluss herstellen. Doch den beiden Füchsen gelang es für einmal nicht, ihre Vorteile als kombinierte Links-/Rechtshänder Paarung auszuspielen. Pratteln hingegen zog 2:5 davon und sicherte sich damit schon Mal mindestens das Remis. Wollten die Fricker noch gleichziehen, mussten sie die letzten 3 Einzel gewinnen. Leider vermochte nur Senn gegen Recher sein Letztrundenspiel zu gewinnen. Zu stark spielte an diesem Abend Fortuna auch gegen Döbeli, und auch Abt vermochte sich an diesem Abend mit seinem sicheren druckvollen Spiel gegen Zehnder durchzusetzen. Da Frick nicht siegen und sich damit entscheidend von den beiden Abstiegsplätzen lösen konnte, bleibt es also spannend um den Strich. Frick verbleibt derzeit über dem Strich, allerdings treffen Pratteln und Wettingen in der Vorrunde noch aufeinander. Frick trifft als nächstes am 30. Oktober auswärts auf Bremgarten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.