Furioser Saisonstart von Frick 3

Die Böller-Buben lassen es zum Saisonstart so richtig krachen. Michl, Matthias, Tobias, Patrick und Jürgen liessen bislang nichts anbrennen und weisen nach den ersten vier Partien eine blütenreine Weste vor. Mit 16:0 Punkten und 40:0 Spielen grüssen sie einsam von der Tabellenspitze. Das erklärte Ziel ist der Aufstieg, um die entstandene Lücke zu Frick 1 und
Frick 2 nach und nach zu schliessen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.