TTC Frick an der Juniorenschweizermeisterschaft

Am vergangenen Wochenende spielten in La Chaux-de-Fonds die beiden Junioren Vanessa Völkel (U11) und Jack Lilly (U18) an den Schweizerischen Juniorenmeisterschaften.

TTC Frick an der Juniorenschweizermeisterschaft

Gleich drei Mal erfolgreich: Vanessa Völkel

TTC Frick an der Juniorenschweizermeisterschaft

Volle Konzentration im Mixed-Doppel

Begonnen hat der Medallienregen im Mixed-Doppel. Vanessa Völkel gewann mit ihrem Spielpartner die erste Begegnung knapp mit 3:2. Im Halbfinale war dann Schluss gegen die späteren Mixed-Sieger aus UGS-Chênois. Trotzdem winkte die Bronzemedaille für die gute Leistung. Im Mädchen-Doppel das Gleiche. Im Halbfinale unterlag Vanessa mit ihrer Partnerin den starken Gegnern.

 

TTC Frick an der Juniorenschweizermeisterschaft

Bronzemedallie im U11 Einzel für Vanessa Völkel

Im Einzel siegte Vanessa Völkel im Viertelfinale souverän mit 3:1. Im Halbfinale wurde es dann kniffliger. Ihre Gegnerin von UGS-Chênois kannte sie bereits aus dem Mixed-Doppel. Die Partie war hart umkämpft und ging schlussendlich leider im 5. Satz zu Ungunsten von Frick aus. Somit resultierte auch im Einzel die Bronzemedallie.

 

 

Jack Lilly hatte mit starker Konkurrenz im U18-Einzel zu kämpfen. In der ersten Runde setzte er sich gegen den gleichklassierten Gegner souverän mit 3:0 durch. In der zweiten Runde wartete dann Elias Hardmeier, mit A20 der stärkste klassierte Gegner im Turnier. Trotz viel Mut und Einsatz war der Gegner klar eine Hausnummer grösser und die Begegnung endete eindeutig mit 0:3.

Damit ging ein ereignisreiches Wochenende vorbei und unsere Top-Nachwuchsspieler konnten hervorragende Leistungen zeigen. Wir hoffen auch nächstes Jahr wieder mit einigen Junioren vertreten sein zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.