Frick O40: Hurra, wir sind (noch) Leader

Es hat noch knapp gereicht für einen kleinen Bericht als Leader!
Zwei Tage vor dem Spitzenkampf gegen Bremgarten, dem Seriensieger der letzten Jahre und mittlerweile auch Co-Leader, steht unser O40-Team nach drei gespielten Runden an der Tabellenspitze.
Im Auftaktspiel gegen Baden blieben Markus und Michl ungeschlagen. Bernd musste ein Einzel abgeben, gewann aber zusammen mit Markus das Doppel. Mit dem ungefährdeten 9:1-Erfolg waren die ersten vier Punkte Tatsache.
Mit einem 10:0-Auswärtssieg in Aarau gelang uns sogar ein Stängeli. Bernd, Michl und Jürgen gewannen ihre Einzel relativ sicher, nur im Doppel mussten Bernd und Michl über die volle Distanz gehen.
In Schöftland kam erstmals Tobias zum Einsatz. Gegen die höher klassierten Gegner war es für ihn nicht einfach. Er schlug sich aber wacker und war mehrmals nahe an einem Satzgewinn.
Markus und Jürgen gewannen je drei Einzel und zusammen das Doppel zum letztlich ungefährdeten 7:3-Sieg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.