Frick 2 gewinnt erstes Saisonspiel

Auswärts in Pratteln waren wir zum Saisonstart gegen Grether Loris C7, Küng Rudolf C9 und Stalder Thomas C8, auf dem Papier klarer Favorit. Bereits die erste Einzelrunde zeigte aber, dass es alles andere als einfach wird. Christoph gewann zwar glatt in 4 Sätzen gegen Stalder. Bei Domi wurde es schon enger, er gewann erst im 5. Satz mit 12:10 gegen Küng. Roli verlor gar gegen einen stark aufspielenden Grether 1:3. Um es vorweg zu nehmen, Grether war der Mann des Abends. Nach ein paar Jahren Pause knüpfte er gleich wieder auf dem Niveau an, auf welchem er aufgehört hat. Er zwang alle drei Fricker Spieler in die Knie. Die restlichen Spiele gingen an die Fricker und somit gewannen wir dieses Spiel mit 6:3. Bereits 2 Tage später geht’s in die nächste Runde in Wettingen. Wir hoffen auf ein erfolgreiches Spiel und freuen und schon auf das Fondue in der Wettinger Stamm-Beiz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.