Frick 3 startet mit Sieg in der 3. Liga

Zum Meisterschaftsauftakt bezwingt Frick 3 Mitaufsteiger Menziken deutlich mit 6:3. Leandro, unser Youngster im Team, setzte sich gegen Menzikens gleichklassierten Teamsenior Raffaele (D4) sicher in vier Sätzen durch. Mit viel Druck in seinen Angriffsaktionen liess er von Anfang an keine Zweifel an seinem Sieg aufkommen. In meinem ersten Einzel bekam ich es gleich mit dem stärksten Menziker zu tun. Sandro (C9) spielte denn auch entsprechend stark auf, gewann zwei Sätze klar, ich drei Sätze knapp. Das intensive Einspielen mit Hasso hatte sich gelohnt. Es waren meine ersten Ballkontakte seit dem Lockdown Ende Februar. Weniger Glück hatte Bernd gegen Thomas (D5). Nach einer 2:0-Führung sah er bereits wie der sichere Sieger aus. Den dritten Satz musste er aber mit 11:13 abgeben. Nun kippte das Spiel leider zugunsten seines Gegners und er verlor noch in der Verlängerung des fünften Satzes.
Viel besser machte er es dann gegen Sandro. Nach verlorenem ersten Satz drehte Bernd mächtig auf und gewann in vier Sätzen. Gegen Raffaele konnte auch ich klar gewinnen und wir lagen bereits mit 4:1 in Führung.
In seinem zweiten Einzel erging es Leandro gleich wie zuvor Bernd. Nach dem Gewinn der beiden ersten Sätze führte er im dritten Satz bereits mit 10:6, konnte aber unglücklicherweise keinen der vier Matchbälle verwerten.
Wieder war es Thomas, der am Schluss knapp die Nase vorn hatte. Eventuell wäre ein Timeout bei 10:7 oder 10:8 hilfreich gewesen.
Wahrscheinlich zum ersten Mal in der Geschichte des Tischtennissports überhaupt und von Verband zu Verband unterschiedlich gehandhabt, werden im NWTTV coronabedingt momentan keine Doppel gespielt. Somit schritten wir schnurstracks zur dritten Einzelrunde, in der Bernd gegen Raffaele und ich gegen Thomas in je drei Sätzen nichts mehr anbrennen liessen. Leandro schlug sich gegen Sandro wacker, hielt lange gut mit, musste sich aber dem deutlich höher Klassierten in drei Sätzen beugen.
Nach dem zweiten Aufstieg hintereinander konnten wir also auch in der 3. Liga die ersten drei Punkte einfahren.
Auftakt geglückt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.