Vielen Dank an die Sponsoren!

Lieber Sponsor

Zum Jahresende möchten wir Ihnen im Namen des Tischtennisclubs Frick nochmals recht herzlich für Ihre Unterstützung bedanken. Wir schätzen das sehr, und es ist für uns nicht selbstverständlich. Für unseren Verein war es wegen der Corona Epidemie kein einfaches Jahr. Die Meisterschaft musste abgebrochen werden, und das Training war nur eingeschränkt möglich. Doch wir haben alles gemeinsam gut gemeistert und schauen nun positiv in die Zukunft.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleiben sie gesund.
Vielen Dank an die Sponsoren!Vielen Dank an die Sponsoren!

Mit sportlichen Grüssen

Tischtennisclub Frick

Walter Widmer, Präsident
Andreas Schmidle, Verantwortlicher Nachwuchs/Marketing

Halle geschlossen!!

Aufgrund der aktuellen epidemiologischen Lage bleiben alle Sporthallen während der Schulferien vom Freitagabend, 18. Dezember 2020, 19.00 Uhr bis Sonntag, 3. Januar 2021 für alle Nutzerinnen und Nutzer geschlossen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit.

Freundliche Grüsse

TTC Frick
Andy

Ein freudiger Tischtennis-Samstag der Jugend des TTC Frick

Am Samstag, 5. Dezember 2020 trafen sich je 8 Jugendliche des TTC Frick und des TTC Sisseln in der Turnhalle Sisseln zu einem freundschaftlichen Austausch und Training. Da Jugendliche unter 16 Jahren ohne Einschränkungen trainieren dürfen, war es ein guter Anlass, mal zu sehen, wie die anderen so spielen und was man voneinander lernen kann. Der TTC Frick ist von der Mitgliederzahl her etwas grösser als der TTC Sisseln – nun Frick ist auch viel grösser – aber Sisseln kann sich wirklich gut behaupten. Der Anlass war entspannt für die Kinder, aber weniger für die wenigen Erwachsenen. Die J+S Trainer Ralf Dümpelmann, TTC Sisseln, und Andreas Schmidle, TTC Frick, führten den Anlass natürlich mit Maske und entsprechend dem Corona-Schutzkonzept durch, was mühsam, aber machbar ist. „Es war sehr schön, die Freude der Kinder zu sehen und die Fortschritte durch das Training zu beobachten“ meint Ralf Dümpelmann. Im November 2019 wurde ein ähnlicher Anlass in Frick durchgeführt mit anschliessendem Pizzaessen. Das entfiel leider in diesem Jahr 2020. Wir hoffen, im Herbst 2021 wieder einen Austausch durchzuführen – und hoffentlich wieder für die Trainer ohne Maske und mit Pizza!

Ein freudiger Tischtennis-Samstag der Jugend des TTC FrickEin freudiger Tischtennis-Samstag der Jugend des TTC Frick
Ein freudiger Tischtennis-Samstag der Jugend des TTC FrickEin freudiger Tischtennis-Samstag der Jugend des TTC Frick
Ein freudiger Tischtennis-Samstag der Jugend des TTC FrickEin freudiger Tischtennis-Samstag der Jugend des TTC Frick
Ein freudiger Tischtennis-Samstag der Jugend des TTC FrickEin freudiger Tischtennis-Samstag der Jugend des TTC Frick

ELO Liste per 20201110

NameVornameELODeltaVorschlag
327TerziKemal1291-19B13
361SennMarkus127516B12
413LillyJack12473B12
428ZehnderChristoph123719B11
470DöbeliRoland1217-13B11
535SuterDominic118816C10
718ZollerJürgen11318C9
798WengerBernd110510C8
1381SennLeandro97229D5
1407BauerMichael9680D5
1509BrandMarco946-8D5
1657SchmidTobias919-20D4
1722LyTony90613D4
1991FreyTimo8626D4
2034DemmlerRoger855-14D3
2133OmlinJeffrey84019D3
2649OstrowskiArtur757-6D2
2741WengerHasso7447D2
2834FrolikVaclav733-33D2
2846SchmidleAndreas7310D2
2880EssmannDaniel7260D2
3090FrolikNiño Angelo695-19D2
3263GawronFabian671-10D2
3348KieferMartin66116D2
3376SartoriMarco658-8D1
3413FluttoMatisse Lionel65314D1
3603YükselCagan Emre6350D1
3688YükselGüray6300D1
3966GomezJean-Marc6120D1
4137YükselCihan Alp6000D1
4163EssmannFederico6000D1
4220HackerMoritz600-15D1
319VölkelVanessa6000D1
4325CapaulLuca5920D1

Corona: wie würde die Saison gewertet werden bei einem Abbruch?

Viele fragen sich bestimmt, wie die aktuelle Saison gewertet würde, falls dies nicht nur ein Unterbruch, sondern allenfalls einem Abbruch gleich kommt. Dazu hat der NWTTV bereits am 02.08.20 Stellung genommen:

Für den Fall, dass es in der Vorrunde oder in der Rückrunde zu einem regionalen Wettkampfverbot in einem der vier Kantone (Basel-Land, Basel-Stadt, Aargau und Solothurn) kommen sollte, hat sich der VS NWTTV für folgende Massnahmen entschieden:

Regionales Wettkampfverbot während der Vorrunde –> Abbruch ohne Wertung –> Plan B tritt in Kraft (nur Rückrunde wird gespielt und gewertet).

Regionales Wettkampfverbot während der Rückrunde –> Abbruch Wertung Ende Vorrunde

Bei beiden obengenannten Varianten fliessen die gespielten Spiele in die ELO-Wertung!!

Weder die reguläre Meisterschaft, noch Plan B kann gespielt werden –> aktuelle Mannschaftseinteilungen werden in die Saison 2021/2022 übernommen.

Am kommenden Freitag wird der NWTTV über den aktuellen Stand informieren.

Zweite Niederlage für das Team O40

Nach der Startniederlage gegen Döttingen stand das Auswärtsspiel gegen Gruppenfavorit Bremgarten an. Mit Kemal, Christoph und Roli traten wir in starker Besetzung an. Bremgarten spielte mit Christian Tallner (B15), unserem Bruno Böller (B12) und Kalick Robert (D4). Gegen Robert gewannen wir alle 3 Spiele. Gegen Christian und Bruno waren teils super Spiele zu betrachten. In der Startrunde musste Kemal Christian zum 3-Satz-Sieg gratulieren, auch Christoph spielte gegen Bruno viel besser als noch vergangene Woche, musste sich aber auch beugen. In der 2. Runde schien Roli gegen Christian aussichtslos im Rückstand. Die Sätze 3 und 4 krallte er sich und so kam es zum 5. Satz. Die Klasse von Christian setzte sich aber auch hier durch. Noch enger wurde es bei Kemal gegen Bruno. Im 5. Satz hatte Kemal Matchball bei 10:9. Bruno konnte reagieren und das Ding noch 12:10 gewinnen. Dasselbe wie Kemal passierte auch Roli. Im Duell der beiden besten Wölflinswiler Tischtennisspieler holte Roli wie gegen Christian einen 0:2-Satzrückstand auf. Auch im 5. Satz schien die Entscheidung bei 4:8 gefallen, doch plötzlich hatte Roli Matchball. Bruno reagierte auch hier hervorragend. Mit 3 tollen Angriffsbällen entschied er auch dieses Match für sich. Das Highlight gelang dann Christoph doch noch. Er bodigte mit einer ganz starken Leistung den Bremgarten B15er im 5. Satz mit 11:9. So gewannen wir immerhin noch einen 5-Sätzer. Mit 4:5 ging aber das Spiel leider verloren.

Frick 2 erobert die Tabellenspitze zurück

Am Mittwoch, 21.10.2020 stand das Spiel gegen Copains Birsfelden an. Auf dem Papier waren wir Favorit. Nur einzig Domi konnte diese Rolle ohne Diskussion auch einnehmen. Er gewann all seine Partien in überzeugender Manier. Christoph und Roli hatten da schon mehr zu kämpfen. Beide hatten mit Abstimmungsproblemen in ihrer Technik zu kämpfen. Während Christoph einen mühevollen 5-Satz-Krimi gegen Patrick Häsler (C6) doch noch siegreich beenden konnte, erwischte es Roli im letzten Einzel. Im 1. Satz reichten 5 Satzbälle und im zweiten Satz 2 Satzbälle nicht zum Satzgewinn. So ging dann auch das ganze Match verloren. Mit 8:1 Gesamtscore konnten wir aber trotzdem die vollen 4 Punkte nach Hause nehmen und uns die Tabellenspitze zurück erobern. Nun folgen aber die doch etwas härteren Gegner. Am 30.10.2020 sollte es in Döttingen weiter gehen. Wir sind gespannt, ob der Meisterschaftsbetrieb bis dann noch läuft.